Jahreshauptversammlung bei den Ostheimer Landfrauen

Dieser Tage fand die Jahreshauptversammlung des Landfrauenvereins Nidderau-Ostheim statt. Nach der Begrüßung und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder durch die Vorsitzende Heidrun Brodt-Koller verlas die Schriftführerin Brigitte Anselm den Jahresbericht und ließ die Ereignisse des letzten Jahres Revue passieren.

An den üblichen Dienstagabend-Terminen wurden wie immer interessante Themen behandelt, so z.B. ein Vortrag über einheimische Singvögel, ein Infoabend des VDK, ein „Joga“-Kennenlernen sowie ein Vortrag über die Kelten mit anschließendem Ausflug zum Glauberg.

Die Mehrtagesfahrt nach Prag war ein Highlight im Jahresprogramm. Die Teilnehmer sammelten bei herrlichem Wetter viele neue Eindrücke und hatten daneben eine Menge Spaß bei den abendlichen Programmpunkten. Die Burgfestspiele in Bad Vilbel standen auch wieder auf dem Programm, diesmal gab es das Musical „Kiss me Kate“. Der 2. Flohmarkt der Ostheimer Landfrauen war wie der 1. sehr gut besucht und soll auch in diesem Jahr fortgesetzt werden. Zum Jahresende hin besuchten die Landfrauen die Erbacher Schloss-Weihnacht sowie das Weihnachtskonzert des Hessischen Rundfunks. Außerdem packten sie 50 Päckchen für die Nidderauer Essenskiste, die dort mit Freude empfangen wurden.

Die Tanzgruppe unter Leitung von Adelheid Loscher feierte ihr 25jähriges Bestehen.

Die langjährige ehemalige Kassiererin Gerthild Schwing erhielt den Landesehrenbrief aus den Händen von Landrat Pipa.

Auch in diesem Jahr wurden einige Landfrauen für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt: für 60 Jahre Mitgliedschaft Waltraud Mehrling, für 50 Jahre Erna Brodt und Christel Altvater; für 25 Jahre Mitgliedschaft Ulrike Altvater, Herta Münster, Irma Sievert, Helene Wenzel und Marie Würtele.

Auf die nächsten anstehenden Termine wurde nochmals hingewiesen. Am 23.03.13 wurde der Osterbrunnen auf dem Kirchplatz geschmückt und am Sonntag, den 24.03.13, wirkten die Landfrauen am Palmsonntags-Gottesdienst in der evangelischen Kirche Ostheim mit. Am Dienstag, den 09.04.13 um 19.30 Uhr wird mit Frau Bernges im evang. Gemeindehaus gekocht, und am 23.04.13 sehen wir den Film „Die Alten von Ostheim“ mit Erläuterungen von Frau Kley. Informationen erteilt gerne Frau Brodt-Koller unter Tel. 06187/21655.

Bei allen Veranstaltungen sind Gäste wie immer herzlich willkommen.

Zurück